Landeszentrale für politische Bildung Thüringen

Erstwähler*innen-Kampagne

Seit dem letzten Jahr darf in Thüringen bei Kommunalwahlen ab 16 gewählt werden. Wenigen jungen Menschen ist das bewusst. Das wollen wir ändern. Seit dem 27. Februar 2019 läuft deshalb unsere Erstwähler*innen-Kampagne, die mit dem Claim „Was willst du eigentlich!?“ auf die Kommunalwahlen am 26. Mai 2019 aufmerksam macht. 

Die Kampagne geht auf einen Beschluss des Thüringer Landtags zurück. Ziel ist es, 16 bis 23-jährige Erstwähler*innen über ihr Wahlrecht zu informieren und zur Teilnahme an der Wahl zu motivieren. Dabei ist die Frage „Was willst du eigentlich!?“ das zentrale Thema. Denn genau darum geht es bei einer Wahl. Um das was man will. Um die eigenen Interessen. Und schließlich darum, herauszufinden, wer diese Interessen in der Gemeinde, der Stadt oder dem Landkreis am besten vertreten kann.

Wir freuen uns, wenn auch Sie das Thema Kommunal- und Europawahl in Workshops und Unterricht aufgreifen. Auf dieser Seite finden Sie dazu unterstützende Materialien und Kontakte. Unsere Kampagnenwebseite, die sich direkt an junge Erstwählende richtet, finden Sie unter dem Link was-willst-du-eigentlich.de.



Plakate

Sie wollen unsere Kampagne unterstützen? Hier können Sie sich die Plakatmotive im A3-Format für Ausdruck und Aushang herunterladen.

Gerne stellen wir Ihnen die Plakate auch kostenfrei als A1-Druck zur Verfügung. Schreiben Sie uns dazu einfach eine Mail mit der Lieferadresse und einer Angabe, wie viele Plakate Sie benötigen.
Download (PDF, 1512kB)

Faltblatt

Wen wähle ich? Wie wähle ich? Und worum geht es eigentlich bei einer Kommunalwahl? Unser Faltblatt fasst alle wichtigen Informationen auf einen Blick zusammen. Hier können Sie sich das Faltblatt zur Ansicht herunterladen.

Gerne stellen wir Ihnen unser Faltblatt auch kostenfrei zur Verfügung. Schreiben Sie uns dazu einfach eine Mail mit der Lieferadresse und einer Angabe, wie viele Faltblätter Sie benötigen.
Download (PDF, 829kB)

Präsentation

15 Minuten Kommunalwahl: mit unserer Präsentation kann die anstehende Wahl kurzweilig thematisiert und anschaulich erklärt werden.

Die Präsentation stellen wir Ihnen in zwei Varianten zur Verfügung. Sie haben die Wahl zwischen einer animierten Online-Präsentation und einer PDF-Präsentation. Die PDF-Präsentation können Sie sich hier herunterladen.
Download (PDF, 2360kB)

Möchten Sie gerne die animierte Online-Variante der Präsentation nutzen? Hier können Sie die Präsentation abrufen und direkt starten. Sie benötigen dafür eine Internet Verbindung. Klicken Sie einfach auf den Button präsentieren. Per Klick navigieren Sie Schritt für Schritt durch die Präsentation.

Wie vermittelt man jungen Menschen anschaulich und praktisch was Demokratie bedeutet? Wie macht man Lust auf Politik, Partizipation und Mitbestimmung? Im Folgenden stellen wir Ihnen ausgewählte Projekte und Workshops vor, die für Schulen und Jugendeinrichtungen konzipiert wurden. Die Angebote sind kostenlos und eignen sich für den Einsatz bei Aktionstagen und Projektwochen zum Thema Wahlen. 

Wahl-Hilfe-Heft: Kommunalwahl in leichter Sprache

Unter dem Titel "Kommunalwahl - so geht das!" stellt die Landeszentrale für politische Bildung in Zusammenarbeit mit dem Beauftragten der Thüringer Landes-Regierung für Menschen mit Behinderungen ein Wahl-Hilfe-Heft in einfacher Sprache zu Verfügung.

In dem Heft werden Fragen wie: Wer wird gewählt? Wer darf wählen? Wie wähle ich richtig? Warum sollte ich wählen? in Leichter Sprache und mit verständlichen Beispielen und Bildern erklärt.

Unter folgendem Link können Sie sich das Heft herunterladen.
Download (PDF, 4546kB)

Gewinnspiel "Wahlquartett"

Mit der Aktion "Wahl-Quartett" möchte die Thüringer Sportjugend Jugendliche und junge Heranwachsende auf die Kommunalwahl aufmerksam machen. Vorrangig junge Sportler und Engagierte ab 16 bis einschließlich 26 Jahre sollen dabei motiviert werden, ihr Wahlrecht am 26. Mai wahrzunehmen und ihre Stimmen für demokratische Parteien abzugeben. Nicht wählen heißt, seine Meinung nicht zu vertreten und die Gegner der Demokratie zu stärken.

Deshalb fordert die Thüringer Sportjugend zur Teilnahme an der Kommunalwahl in Thüringen am 26. Mai auf und verbindet das mit einer gewinnbringenden Idee: vier Personen zwischen 16 und 26 Jahren - egal ob Freunde, Vereinsmitglieder, Familienmitglieder, Studienkollegen, Teamkameraden oder Facebookfreunde - gehen am 26. Mai wählen, machen ein Foto/Video vor oder nach der Wahl (im Wahllokal sind Bildaufnahmen verboten) und bilden so ein "Wahl-Quartett". Das Foto soll am Wahltag in den Sozialen Medien Facebook und/oder Instagram mit dem Hashtag #sportjugendwählt veröffentlicht und an die Thüringer Sportjugend gesendet werden. Natürlich müssen die abgebildeten Personen der Veröffentlichung durch die Thüringer Sportjugend zustimmen.

Eine fünfköpfige Jury wird am 28. Mai die eingereichten Fotos und Videos bewerten und die Sieger küren, welche am 29. Mai informiert werden. Zu gewinnen gibt es tolle Preise!

1. Platz: 4x 200-Euro-Gutschein für Saturn

2. Platz: 4x Eintritt für Team-Duell in Leipzig inkl. Erstattung der Fahrtkosten

3. Platz: 4x Eintritt für einen Escape-Room in Thüringen inkl. Erstattung der Fahrtkosten

Nun liegt es an Euch: zu viert wählen gehen, in gemeinsames Foto (auch als Collage möglich) oder Video an die Thüringer Sportjugend schicken und tolle Preise gewinnen!
Download (JPG, 1598kB)

Ansprechpartner bei Fragen im Vorfeld und für die Einsendungen ist Alexander Krospe.

---------------

Medien- und Öffentlichkeitsarbeit, Landessportbund Thüringen e.V.

Alexander Krospe
a.krospe@lsb-thueringen.de
Tel. 361 34 05-485

---------------

Der Landessportbund Thüringen (LSB) ist die freiwillige Vereinigung der Turn- und Sportvereine sowie sonstiger Sportgemeinschaften des Freistaats Thüringen. Unter seinem Dach sind in 23 Kreis- und Stadtsportbünden derzeit über 371.000 Mitglieder in rund 3.430 Sportvereinen organisiert. Insgesamt 46 Landessportverbände und 23 Anschlussorganisationen organisieren in ihrer Sportart den Breiten- und Freizeitsport sowie Wettkampfbetrieb und sichern die sportfachliche Ausbildung. Diese Zahlen machen den Landessportbund Thüringen zur größten Bürgerorganisation des Landes. Weitere Informationen zur LSB finden Sie unter thueringen-sport.de.

Landesjugendring Thüringen

Der Landesjugendring Thüringen e.V. vertritt die Interessen der Kinder und Jugendlichen in Thüringen, insbesondere der 290.000 jungen Menschen, die sich in Jugendverbänden organisieren. Bereits in einer Stellungnahme zur Änderung des Thüringer Kommunalwahlgesetzes aus dem Jahr 2010 setzte sich der LJRT für das Wählen ab 16 ein. Insofern wird der Landesjugendring Thüringen e.V. die Erstwähler*innen-Kampagne der Landeszentrale für politische Bildung aktiv unterstützen.


Wollen Sie einen Überblick über die Arbeit der Jugendverbände in Thüringen bekommen? Oder haben Sie Fragen zu einem bestimmten Jugendverband? Dann freut sich Stefan Haase auf Ihre Kontaktaufnahme.

---------------

Referent für Grundsatzfragen und Jugendpolitik (LJRT)

Stefan Haase
haase@ljrt-online.de
Tel. 0361 57 67-851

---------------

Der Landesjugendring Thüringen e.V. (LJRT) ist eine Gemeinschaft von 22 landesweit tätigen Jugendverbänden mit 97 landesweiten Untergliederungen, einer regionalen Arbeitsgemeinschaft örtlicher Jugendringe und fünf parteipolitischen Jugendverbänden. Weitere Informationen zum Landesjugendring finden Sie unter ljrt.de.

Heimat Europa - ihr seid meine Wahl!

Das Projekt "Heimat Europa – ihr seid meine Wahl" richtet sich an Jugendliche ab 16 Jahren. Das Projekt hat die Aufgabe, Jugendliche über die Bedeutung von Wahlen in unserer Demokratie zu informieren und sie zur Beteiligung an Wahlen zu motivieren. Hierfür wurden verschiedene Seminar- und Workshopbausteine für Thüringer Schulen, Vereine und Jugendeinrichtungen entwickelt.

Unsere geschulten Multiplikator*innen kommen gerne an Ihre Einrichtung und führen mit den Schüler*innen kostenfrei einen Projekttag zum Thema Kommunal- und Europawahlen durch. Dieser wird vorab individuell mit Ihnen geplant. Haben Sie Interesse? Dann gibt der untenstehende Flyer einen ersten Überblick über unser Bildungsangebot.
Download (PDF, 725kB)

Wollen Sie mehr über die Erstwähler*innen-Kampagne „Heimat Europa – Ihr seid meine Wahl“ erfahren? Dann freuen sich Julian Kamphausen und Marvin Kamphausen auf Ihre Kontaktaufnahme.

---------------

Projektkoordinatoren "Heimat Europa - ihr seid meine Wahl"

Julian Kamphausen
erstwaehler2019@ejbweimar.de
Tel. 03643 827-408

Marvin Kamphausen
erstwaehler2019@ejbweimar.de
Tel. 03643 827-409

 ---------------

Die Europäische Jugendbildungs- und Jugendbegegnungsstätte Weimar und die Landeszentrale für politische Bildung Thüringen führen 2019 gemeinsam die Erstwähler*innen-Kampagne „Heimat Europa – Ihr seid meine Wahl“ durch. Ziel ist es, Wahlen als das Herzstück einer repräsentativen Demokratie herauszuarbeiten und dabei kommunale und europäische Strukturen zu vermitteln. Weitere Informationen zum Projekt finden Sie unter heimat-europa.eu.

Barcamp: Vorsicht Demokratie!

Dateityp: PDF

Mit dem Barcamp "Vorsicht Demokratie" der Landesvereinigung kulturelle Jugendbildung Thüringen e.V. wird Demokratieverständnis durch Selbsterfahrungen gestärkt. "Vorsicht Demokratie" veranschaulicht Jugendlichen von 14 bis 21 Jahren im Rahmen eines Aktionstages, dass Demokratie die Stimme, Meinung und das Handeln aller Bürger braucht und das Mitbestimmung im eigenen Umfeld anfängt. Im eigenen Dorf, der eigenen Stadt und Heimat.

Das Angebot wird organisiert von der Landesvereinigung kulturelle Jugendbildung Thüringen e.V. (LKJ) und ist kostenfrei. Mit dem Klick auf den Download-Button können Sie sich den Flyer mit weiteren Informationen zum Projekt herunterladen.
Download (PDF, 1183kB)

Haben Sie Interesse, das Barcamp bei sich zu veranstalten? Oder benötigen Sie weitere Informationen? Dann freuen sich Maja Kant und Toni Lütgenau auf Ihre Kontaktaufnahme.

---------------

Projektkoordinatoren "Vorsicht Demokratie!"

Toni Lütgenau 
t.luetgenau@lkj-thueringen.de 
Mob. 0176 56 71 38 98

Maja Kant
m.kant@lkj-thueringen.de 
Mob. 0176 56 71 39 23

 ---------------

Das Barcamp "Vorsicht Demokratie ist ein Angebot der Landesvereinigung kulturelle Jugendbildung Thüringen e.V. (LKJ). Die LKJ Thüringen ist der Dachverband für die Träger und Akteure der kulturellen Kinder- und Jugendbildung in Thüringen und anerkannter Träger der freien Jugendhilfe. Weitere Informationen zum Verein finden Sie unter www.lkj-thueringen.de.

Workshop: #YourVoice

Dateityp: PDF

Gesellschaft als eigenen Wirkungsraum begreifen und aktiv mitgestalten, das Verständnis von Politik erweitern, verstehen, wie in einer demokratischen Gesellschaft Entscheidungen auf verschiedenen Ebenen ausgehandelt werden und mit Expert*innen, Entscheidungsträger*innen und Politiker*innen ins Gespräch kommen – das sind die Ziele des Projekts #YourVoice – Politik nicht ohne deine Stimme.

Innerhalb des Projektes werden verschiedene Bildungsbausteine angeboten, die an das Vorwissen und an die Interessen der Teilnehmenden angepasst werden. Möglich sind Workshopeinheiten ab 90 Minuten bis hin zu Projektwochen zu Themen rund um Politik und Demokratie. In dem Bildungsbaustein „Demokratie und Politik – Was hat das mit mir zu tun?“ gehen wir gemeinsam mit den Teilnehmenden durch verschiedene Methoden der Frage auf den Grund, wo Politik eigentlich anfängt und wie sie uns vor Ort begegnet. Je nach Interesse und zeitlichen Ressourcen können die Teilnehmenden dabei eigene Radiosendungen oder andere Medienprodukte gestalten, um so eine Öffentlichkeit zu erreichen und ihre Meinungen, Interessen und Wünsche hörbar zu machen.

Das Angebot wird organisiert von der Bildungseinrichtung Arbeit und Leben Thüringen und ist kostenfrei. Mit dem Klick auf den Download-Button können Sie sich den Flyer mit weiteren Informationen zum Projekt und den unterschiedlichen Bildungsbausteinen herunterladen.
Download (PDF, 6007kB)

Haben Sie Interesse, den Workshop bei sich zu veranstalten? Oder benötigen Sie weitere Informationen? Dann freuen sich Carolin Pfeifer und Kristin Lehmann auf Ihre Kontaktaufnahme. Auf dem Blog finden Sie aktuelle Infos zum Projekt.

---------------

Projektkoordinatorinnen "#YourVoice Politik nicht ohne deine Stimme"

Carolin Pfeifer und Kristin Lehmann
yourvoice@arbeitundleben-thueringen.de 
Tel. 0361 56 57-30

 ---------------

Der Workshop "#YourVoice" ist ein Angebot von ARBEIT UND LEBEN Thüringen. Arbeit und Leben ist eine Bildungseinrichtung für allgemeine und politische Jugend- und Erwachsenenbildung. Sie wird getragen vom Deutschen Gewerkschaftsbund und den Volkshochschulen in Thüringen. Weitere Informationen dazu Sie unter www.arbeitundleben-thueringen.de.

Landeszentrale für politische Bildung Thüringen
Landeszentrale für politische
Bildung Thüringen